Vermeintlich sichere Branchen unter Disruptionsdruck

29.08.16, 21:46

Anwaltskanzleien gehören zu den verschwiegenen Branchen, nicht in der Schweiz. Schlagzeilen machen die Herren in den Nadelstreifenanzügen bei internationalen Fusionen wie SIKA und St. Gobain oder bei Prozessen wie gegen Dieter Behring. Schwindelerregend sind auch die Honorare, welche verrechnet werden.

In einem Bericht von CB Insights werden 50 Startups erwähnt, welche wieder in 9 Kategorien unterteilt werden. Als Beispiel diene die Kategorie Practice Management Software. Die hier aufgelisteten Startups liefern Tools für die Verrechnung, Zeiterfassung oder Vertragsverwaltung. Oder Legal Research mit Firmen, welche jede Art von Online-Suche anbieten.

Haben solche Startups das Potenzial, traditionelle Anwaltskanzleien zu verdrängen? Oder werden sie von diesen einfach bei ihrer täglichen Arbeit eingesetzt?